360° Panoramafotografie.

Kugelpanorama und sphärisches Panorama.

Gerne auch hochdynamisch und interaktiv.

Panoramaaufnahmen – wenn es etwas mehr sein darf

Die Panoramafotografie bzw. die Anfertigung von Panoramaaufnahmen kommt immer dann zum Einsatz, wenn sehr weitwinklige Fotoaufnahmen erforderlich sind, oder wenn eine „normale“ Weitwinkelbrennweite das gesamte Bild nicht erfassen kann. Panoramaaufnahmen haben ihren ganz eigenen Reiz.

Als Foto gezeigt kann ein surrealer Bildeindruck  vermittelt werden, als Kugelpanorama oder interaktives Panorama kann sich der Betrachter im Bild bewegen. So entstehen ganze Panoramarundgänge, die z.B. einen Freizeitpark von zu Hause aus erlebbar machen. Ein weiteres Anwendungsbeispiel ist die Präsentation eines Museums, das virtuell besucht werden kann.

Beispiele Aussenaufnahmen Freilandmuseum

Beispiele Innenraum eines Museums